Mal abschalten ist auch Medienkompetenz

Kalender2019

Es ist nicht nur für Jugendliche wichtiger geworden immer online zu sein, um keine Statusmeldung zu verpassen und sofort reagieren zu können. Da tritt die Katastrophe ein, wenn durch Auszeiten die mühsam erarbeitete Snapchat Flamme wieder erlischt. Verbote sollen helfen, wenn Kinder und Jugendliche das Smartphone nicht mehr zur Seite legen wollen. Ohne Frage: Wir brauchen (Smartphone-)Pausen zur Entspannung, Bewegung, für konzentriertes Denken oder für Kreativität. Der Schulferienkalender fordert auf, sich diese Pausen selbst zu verordnen.

Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz verfolgt das Ziel, junge Menschen und deren Erziehende zu befähigen, sich vor gefährdenden Einflüssen zu schützen und sie zu Kritikfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Eigenverantwortlichkeit sowie zur Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen zu führen.

Der Kalender wir in einer Auflage von 34000 Exemplaren ab Mitte Dezember 2018 an Jugendeinrichtungen und Schulen in der Region Hannover kostenfrei verteilt.

Wenn Sie Fragen zu den Präventionsangeboten des Jugendschutzes oder zu Elternabenden haben, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.
Info: Janek Schütte

Hannover Logo

Kontakt

Region Hannover, Team Jugend- und Familienbildung

Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark
Tel.: 0511/616 256 00
Fax.: 0511/616 256 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Wir informieren über Jugendschutzthemen und Angebote des Team Jugend- und Familienbildung.

Jetzt anmelden

Go to top